Willkommen auf INTERNET-CAFé.AT

internet-café.at bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Internetcafé

Startseite > was-war-heute

Wissenswertes zum 05.10.


heutige Geburtstage

1.1921 - Maurice Wilkins (+ 05.10.2004) - Physiker
Er verifizierte die Annahmen von Crick und Watson zur Doppelhelix der DNA und erhielt mit ihnen 1962 den Medizin-Nobelpreis.
2.1927 - Hans Richter (+ 05.10.2008) - Schauspieler
Vorwitziger Schüler war er bei "Emil und die Detektive" und in der "Feuerzangenbowle". Nach langer Filmzeit gründete er die Heppenheimer Festspiele.
3.1956 - Steve Jobs (+ 05.10.2011) - Unternehmer
Gründete seine Firma in der Garage der Eltern. Das Logo, ein angebissener Apfel, steht für ein Wortspiel mit "Bite/Byte". Ein Pionier der Computerindustrie.
4.1945 - Neil Postman (+ 05.10.2003) - Medienwissensch.
Schon 1985 stellte er fest: "Wir amüsieren uns zu Tode".
5.1887 - Jacques Offenbach (+ 05.10.1880) - Komponist
Der Erfinder der Operette schuf mit "Orpheus in der Unterwelt" eine nur wenig versteckte Kritik an der Pariser Gesellschaft. Noch heute tanzen die Revue-Balletts den "Höllen-Cancan".
6.1975 - Charlotte Link - Schriftstellerin
Kaum 20 Jahre alt, präsentierte sie ihren ersten Roman. Ihr Top- Buch: "Die Rosenzüchterin".
7.1951 - Michael Ande - Schauspieler
"Die Trapp-Familie", "Die Schatzinsel", "Powenzbande", "Der Alte".
8.1939 - Abi Ofarim (+ 04.05.2018) - Sänger
Der Israeli sang mit Frau Esther "Cinderella-Rockefella" und "Morning of my Life" und sammelte 59 Goldene Schallplatten. Er war mal mit Iris Berben liiert.
9.1928 - Gert Westphal (+ 10.11.2002) - Regisseur
Der Wahlschweizer rezitierte sie alle: Goethe, Schiller, Hesse, Süskind. Man nannte ihn auch den "König der Vorleser".
10.1933 - Walter Kempowski (+ 05.10.2007) - Schriftsteller
Mit "Tadellöser & Wolff" setzte sich der hochgeehrte "Herr Böckelmann" ein Denkmal.
11.1951 - James Rizzi (+ 26.12.2011) - Künstler
Bekannt machten ihn 3D-Grafiken und 3D-Magnetbilder.
12.1937 - Kurt Tschenscher (+ 13.08.2014) - Fußballschiri
Die Gelbe Karte wurde eingeführt, und er zeigte sie als Erster: 1970 bei der WM in Mexiko-Stadt.

Gedenk- & Feiertag

1.Tag des Lächelns

Die Initiatoren fordern alle Menschen auf, durch Freundlichkeit einen Mitmenschen zum Lächeln zu bringen. Der Tag erinnert seit 1999 am ersten Freitag im Oktober an den lächelnden "Smiley"»als "Botschafter der Fröhlichkeit".

Der US-Grafiker Harvey Ball entwarf das schwarz-gelbe Grinse-Gesicht 1963 für die Werbekampagne einer Versicherung. Sein Lohn waren 240 Dollar. Vom Siegeszug des "Smiley" profitierte Ball nicht: Er hatte das Zeichen nicht urheberrechtlich schützen lassen. > 507

2.507

In vielen Ländern leidet die Bildung darunter, dass es zu wenige Lehrer gibt. Laut der UNESCO, die den Tag 1994 ausrief, fehlen derzeit weltweit vier Millionen Lehrkräfte. Viele Lehrer sind zudem nicht gut genug ausgebildet, so dass mindestens 250 Millionen Schüler nicht richtig Lesen und Rechnen lernen.

Zugleich fordert die UNESCO Anerkennung für den Beruf und eine angemessene Entlohnung. Gerade in ärmeren Ländern hat der Beruf des Lehrers oftmals einen niedrigen Sozialstatus.

3.Tag der einfachen Freuden

An diesem vor allem in den USA populären Tag soll man sich mit wenig Geld - oder besser noch: umsonst - möglichst viel Freude bereiten. Die Veranstalter sehen zahlreiche Möglichkeiten, z.B. Drachen steigen lassen, wandern oder Gratiskonzerte besuchen. Die Kostenobergrenze liegt bei fünf Dollar.

Nach Meinung von Psychologen tragen die "kleinen Freuden" im Alltag stärker zum Wohlbefinden bei, als die großen Glücksmomente. Der Tag wird am ersten Samstag im Oktober begangen.

4.Welttag der Lehrer

In vielen Ländern leidet die Bildung darunter, dass es zu wenige Lehrer gibt. Laut der UNESCO, die den Tag 1994 ausrief, fehlen derzeit weltweit vier Millionen Lehrkräfte. Viele Lehrer sind zudem nicht gut genug ausgebildet, so dass mindestens 250 Millionen Schüler nicht richtig Lesen und Rechnen lernen.

Zugleich fordert die UNESCO Anerkennung für den Beruf und eine angemessene Entlohnung. Gerade in ärmeren Ländern hat der Beruf des Lehrers oftmals einen niedrigen Sozialstatus.

5.Tag der Epilepsie
6.Welt-Habitat-Tag

Auf die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung von Wohnraum in den Städten machen die Vereinten Nationen heute aufmerksam. Die UN-Generalversammlung rief den Tag 1986 aus, um daran zu erinnern, dass trotz Wirtschaftskrisen und Bevölkerungswachstum angemessener Wohnraum geschaffen werden sollte.

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt nach UN-Angaben mittlerweile in städtischem Gebiet, viele davon in Slums. In der nächsten Generation werden es zwei Drittel der Menschen sein.

7.Kambodscha: Pchum Ben

Das buddhistische Ahnenfest geht über drei Tage. Während dieser Zeit bringen die Menschen verschiedene Speisen, und als Spezialität kleine Reisbällchen, zu den Mönchen. Die Gaben häufen sich zusammen mit Blumen, Kerzen und Räucherstäbchen vor den Tempeln.

Besonders wichtig sind die Opferungen am Schlusstag, wenn die Mitbringsel den Seelen der Verstorbenen angeboten werden. Wer dies versäumt, wird dem Glauben nach für den Rest des Jahres von den Geistern verfolgt.

8.Welttag der Lehrerin und des Lehrers

In vielen Ländern leidet die Bildung darunter, dass es zu wenig Lehrpersonal gibt. Laut der UNESCO, die den Tag 1994 ausrief, fehlen derzeit weltweit vier Millionen Lehrkräfte. Viele sind zudem nicht gut genug ausgebildet, so dass mindestens 250 Millionen Schüler nicht richtig Lesen und Rechnen lernen.

Zugleich fordert die UNESCO Anerkennung für den Beruf und eine angemessene Entlohnung. Gerade in ärmeren Ländern hat der Beruf des Lehrers oftmals einen niedrigen Sozialstatus.

9.Judentum: Jom Kippur

Der Versöhnungstag ist der höchste jüdische Feiertag. Am zehnten Tag des neuen Jahres bildet er den Abschluss der Bußzeit. Es ist ein Tag der Umkehr und des Fastens. Man verbringt ihn in der Synagoge, spricht Gebete und erhofft sich die Vergebung der Sünden.

Die Juden gedenken zudem der Opfer des Nahostkrieges von 1973. Genau an Jom Kippur starteten Ägypten und Syrien einen Überraschungsangriff, um die von Israel besetzte Sinai-Halbinsel und die Golanhöhen zurückzuerobern.


historischer Tag

1.2017 -Erste Beschuldigungen gegen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein / "MeToo"-Debatte über Belästigung.
2.2010 -Volksabstimmung in Chile: Votum gegen eine weitere Amtszeit von Präsident Pinochet.
3.1962 -James Bond rettet die Welt: Sean Connery jagt Dr.No.
4.1948 -Der Rügendamm zwischen der Insel und Stralsund wird eröffnet.
5.1921 -Portugal: Die Monarchie endet mit der Abdankung von König Manuel II.
6.1905 -Der Kilimandscharo in Tansania wird erstmals erstiegen.
7.1864 -Der Grundstein zum Münchner Maximilianeum (heute Landtag) wird gelegt.
8.1855 -Wien: Die Gluck-Oper "Orpheus und Eurydike" wird uraufgeführt.
9.1665 -Reiche Küste: Kolumbus entdeckt ein neues Land - Costa Rica.
10.2018 -7 Tote durch Orkan "Xavier". Der Bahnverkehr steht tagelang still.
11.2017 -Urteil gegen den Ex-Börsenhändler Jerome Kerviel: 5 Jahre Haft für 5 verspekulierte Milliarden Euro.
12.1989 -Volksabstimmung in Chile: Votum gegen eine weitere Amtszeit von Präsident Pinochet.
13.1969 -Die Beatles präsentieren ihre erste Single: "Love Me Do".
14.1962 -Rund 100.000 Menschen sterben bei einem Erdbeben in Turkmenistan.
15.1936 -London: Der Schriftstellerverband PEN wird gegründet.
16.1910 -Die Stadt Kolkata (Kalkutta) wird durch einen Wirbelsturm zerstört: 60.000 Tote.
17.1857 -Der 1.Blaukreuz-Verein in Deutschland gründet sich.
18.1762 -Die Christian-Albrechts-Universität in Kiel wird eröffnet.
19.1502 -Reiche Küste: Kolumbus entdeckt ein neues Land - Costa Rica.
20.1857 -In Hagen/Westfalen gründet sich der 1.Blaukreuz-Verein in Deutschland / Hilfe für Suchtkranke.
21.2018 -7 Tote in Deutschland durch Orkan "Xavier". Der Bahnverkehr steht tagelang still.
22.2017 -Energiekonzern BP zahlt für die Folgen der Explosion seiner Ölplattform "Deepwater Horizon" 2010 20,8 Milliarden Dollar.
23.2010 -Garantie für Sparer in der Bankenkrise: "Ihre Einlagen sind sicher" (Bundeskanzlerin Angela Merkel).
24.1966 -Die Beatles präsentieren ihre erste Single: "Love Me Do".
25.1962 -Der Rügendamm zwischen der Insel und Stralsund wird eröffnet.
26.1921 -Portugal: Die Monarchie endet mit der Abdankung von König Manuel II..
27.1864 -In Hagen/Westfalen gründet sich der 1.Blaukreuz-Verein in Deutschland / Hilfe für Suchtkranke.

Todestag

1.2016 - Vaclav Havel (* 05.10.1936) - Schriftsteller
Der Mann der "Charta 77" war frei gewählter Präsident der Tschechoslowakei - und der Tschechischen Republik
2.1784 - Denis Diderot (* 05.10.1713) - Schriftst./Phil.
In seiner 28-bändigen "Encyclopédie" hatten viele Großen der Aufklärung publiziert. Die war zeitweise auf den Index gesetzt
3.2007 - Friedrich Karl Flick (* 03.02.1927) - Unternehm.
Er baute den belasteten Konzern des Vaters wieder auf. Sein Name war mit der Parteispenden-Affäre der 70er verbunden. Sein Sarg wurde 2008 gestohlen, tauchte nach einem Jahr wieder auf
4.2003 - Nini Rosso (* 19.09.1926) - Trompeter
Seinen Welthit hatte er mit der Abschiedsmelodie "Il silenzio"
5.1947 - Otto Falckenberg (* 05.10.1873) - Regis./Intend.
In München entdeckte der Chef der Kammerspiele u.a.Heinz Rühmann,Käthe Gold, Elisabeth Flickenschild, O.E.Hasse,Berta Drews
6.1989 - Ray Kroc (* 05.10.1902) - US-Unternehmer
Er überredete die Brüder Richard und Maurice McDonald, ihn das Franchisegeschäft für ihr Drivein-Restaurant machen zu lassen, drängte sie raus und der Rest ist (Burger-)Geschichte
7.2018 - A.R.Penck (* 05.10.1939) - Maler, Bildhauer
Hinter seiner Ästhetik aus Strichmännchen, Kreuzzeichen und Totenköpfen stand die Suche des Individuums nach einer freien Gesellschaft
8.1989 - Rolf Herricht (* 05.10.1927) - Schauspieler
Unvergessen sind seine Sketche mit Hans-Joachim Preil (Die Schachpartie, Die Reisebekanntschaft). Er starb auf der Bühne des Berliner Metropol-Theaters
9.2018 - Peter Dussmann (* 05.10.1938) - Unternehmer
1963 gründete er einen Heimpflegedienst, der Junggesellen die Wohnungen sauber hielt. Daraus wurde ein weltweit agierender Dienstleistungs-Konzern
10.2018 - Henning Mankell (* 03.02.1948) - Schriftsteller
Der 68er-bewegte Schwede lebte auch in Mosambik. Man kennt ihn vor allem durch die Wallander- Krimireihe
11.2011 - Heidi Oetinger (* 01.11.1908) - Verlegerin
Vom Ehemann übernahm sie Ende der 1960er die Geschäftsleitung des Oetinger Verlags. Eine gute Freundin: Astrid Lindgren